Search results: Found 2

Listing 1 - 2 of 2
Sort by
Die neue Finanzwissenschaft zwischen Realitaetsferne und Irrelevanz der Annahmen

Author:
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631334935 Year: Pages: 287 DOI: 10.3726/b13758 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:33
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Kernelement der neuen Finanzwissenschaft ist die entscheidungstheoretische Fundierung von Verhaltensfunktionen. Gerade gegen diese Fundierung auf der Basis individueller Optimierungskalküle richtet sich allerdings schon immer der Vorwurf der Realitätsferne. Diese Arbeit untersucht, ob man die neue Finanzwissenschaft gegen diesen Vorwurf verteidigen kann: Ist sie trotz der realitätsfernen Annahmen eine nach empirischen oder sonstigen Kriterien erfolgreiche Wissenschaft? Es werden zentrale positiv- und normativ-theoretische Verteidigungsstrategien aus der methodologischen Literatur herausgearbeitet und konkret auf ihre Eignung überprüft. Das Ergebnis lautet: Methodologisch konsistent rechtfertigen läßt sich allenfalls der positive Teil der neuen Finanzwirtschaft. Für den zumeist für wesentlich wichtiger gehaltenen normativen Teil versagen dagegen alle Verteidigungsstrategien.

„Berufsstand“ oder „Stand“?

Author:
ISBN: 9783205203414 Year: Pages: 680 DOI: 10.26530/oapen_614163 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Austrian Science Fund - PUB 340
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2016-08-27 11:01:16
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The Constitution of 1 May 1934 saw an attempt made in Austria to create an alternative to parliamentary democracy in the form of an order based on the professional “Stand” (corporation). The failure of this attempt was due to the nature of the “Stand” itself which, as something organically grown, is not accessible to institutionalisation. In reality, the corporation was just a means of enabling conservative thinking, in a much wider sense, to influence politics, a hangover of traditional forms of rule.

Listing 1 - 2 of 2
Sort by
Narrow your search

Publisher

Böhlau (1)

Peter Lang International Academic Publishing Group (1)


License

CC by (2)


Language

german (2)


Year
From To Submit

2018 (1)

2016 (1)