Search results: Found 19

Listing 1 - 10 of 19 << page
of 2
>>
Sort by
Kriminalstrafe ohne Schuldvorwurf

Author:
Book Series: Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie ISBN: 9783845248912 Year: Volume: 45 Pages: 83 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845248912 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Law
Added to DOAB on : 2019-06-03 12:48:18
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Über die Frage, ob Menschen willensfrei handeln können, diskutieren Neurowissenschaftler, Philosophen und Rechtswissenschaftler intensiv. Ist vor diesem Hintergrund ein Schuldvorwurf gegenüber einem Straftäter angemessen? Tatjana Hörnle, Professorin für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin, rekonstruiert das plausibelste Modell menschlicher Entscheidungsfindung und kommt zum Ergebnis, dass ein Schuldvorwurf problematisch ist. Die Autorin bewertet die Strategien, mit denen Strafrechtswissenschaftler auf die Herausforderungen der Neurowissenschaften reagieren, als unbefriedigend. Stattdessen spricht sie sich für einen Verzicht auf einen Schuldvorwurf aus und dafür, dass der Tätern gemachte Vorwurf konsequent auf das Tatunrecht zugeschnitten werden müsse. Das Buch ist für alle von Interesse, die sich für die Themen Hirnforschung, Willensfreiheit und Schuld aus philosophischer oder strafrechtlicher Sicht interessieren.

Grundfragen des Strafrechts, Rechtsphilosophie und die Reform der Juristenausbildung - Wissenschaftliches Kolloquium aus Anlass des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Fritz Loos am 23. Januar 2009

Authors: --- --- ---
Book Series: Göttinger Studien zu den Kriminalwissenschaften ISBN: 9783941875807 Year: DOI: 10.17875/gup2010-192 Language: German
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
Subject: Law
Added to DOAB on : 2011-11-04 00:00:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der vorliegende Band enthält die auf dem Kolloquium am 25. April 2009 von Klaus Geppert, Ralf Krack und Günter Jakobs gehaltenen Vorträge und wird ergänzt durch Beiträge, die frühere und jetzige Göttinger Kollegen von Fritz Loos zu seinen Ehren verfasst haben. Die einzelnen Aufsätze versuchen mit den Generalthemen Grundfragen des Strafrechts, Rechtsphilosophie und der (unendlichen) Reform der Juristenausbildung einen Teil der Arbeitsschwerpunkte des Jubilars abzudecken. Mit dem Tagungsband verfolgen die Herausgeber das Anliegen, den Lehrer und Wissenschaftler Fritz Loos in möglichst vielen Facetten seiner Person zu würdigen und als seine akademischen Schüler Dank zu sagen für die Förderung, die er uns hat zukommen lassen.

Bildschirmmedien im Alltag von Kindern und Jugendlichen

Authors: --- ---
Book Series: Interdisziplinäre Beiträge zur Kriminologischen Forschung ISBN: 9783845204512 Year: Volume: 33 Pages: 145 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845204512 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Social and Public Welfare
Added to DOAB on : 2018-11-05 12:58:39
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Welchen Einfluss hat die Alltagsmediennutzung von Kindern und Jugendlichen auf deren Schulleistungen? Wie wirkt sich insbesondere der Konsum gewalthaltiger Medieninhalte auf Kinder und Jugendliche aus? Besteht ein Zusammenhang zur Jugendgewalt? Gibt es die Gefahr von Computerspielen im Sinne einer Sucht, abhängig zu werden?Am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) gibt es zur Beantwortung dieser Fragen ein auf mehrere Jahre angelegtes Forschungsprogramm, das 2005 mit einer in elf westdeutschen Städten und Landkreisen durchgeführten Schülerbefragung begonnen hat. 14.301 Neuntklässler und 5.529 Viertklässler haben Fragen zu ihrer Mediennutzung und ihrer Familie, ihrem schulischen Umfeld und ihrem Freizeitverhalten beantwortet. Ein zentraler Aspekt war dabei, welche Rolle die Medien in diesem Beziehungsgeflecht spielen und mit welchen Entwicklungen besonders intensiver Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen einhergeht.Das Buch vermittelt einen Überblick der einschlägigen Medienwirkungsforschung und ordnet die Befragungsergebnisse des KFN in den Kontext der internationalen Forschung ein.

Fernsehgewalt und die Einschaltquote

Author:
Book Series: Interdisziplin ISBN: 9783845224213 Year: Volume: 36 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845224213 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Social and Public Welfare
Added to DOAB on : 2018-11-05 12:58:39
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wie Fernsehschaffende

Mediengewalt und Kognition

Author:
Book Series: Interdisziplin ISBN: 9783845229041 Year: Volume: 37 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845229041 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Social and Public Welfare
Added to DOAB on : 2018-11-05 12:58:39
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Schulisches Lernen auf der einen Seite und mediale Unterhaltung aus TV und Computerspiel auf der anderen: Dieses Verh

Optimierung des bestehenden kriminalstatistischen Systems in Deutschland

Author:
ISBN: 9783845220505 Year: Pages: 156 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845220505 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Added to DOAB on : 2019-07-11 07:22:55
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wie sehen die amtlich registrierte Kriminalität, die Tataufklärung, die Strafverfolgung, die Aburteilung und Bestrafung, die Strafvollstreckung und der Strafvollzug sowie die Rückfälligkeit nach unterschiedlichen Sanktionen aus? Solche und andere für eine rationale Kriminalpolitik, für die polizeiliche und die Justizpraxis sowie für die Wissenschaft wichtigen Fragen können mit den derzeit in Deutschland verfügbaren Kriminalstatistiken nur bedingt beantwortet werden. Dies macht das Werk anschaulich deutlich.Eine vom Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten eingesetzte Arbeitsgruppe hat über kurz- und mittelfristig realisierbare Verbesserungen beraten. Sie schlägt vor, das bisherige Nebeneinander von unverbundenen Einzelstatistiken aufzugeben und stattdessen ein vernetztes statistisches Datenbanksystem mit pseudonymisierten Personendaten einzurichten. Dieses Buch erläutert die dazu notwendigen gesetzlichen und sonstigen Maßnahmen.

"dick, dumm, abhängig, gewalttätig?"

Author:
Book Series: Interdisziplinäre Beiträge zur Kriminologischen Forschung ISBN: 9783845236902 Year: Volume: 42 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845236902 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Law --- Media and communication
Added to DOAB on : 2019-09-27 08:07:56
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Seit vielen Jahren wird eine intensive Debatte über die Auswirkungen exzessiver Mediennutzung geführt. Prominente Themen sind die Auswirkungen gewalthaltiger Medien auf gewalttätiges Verhalten oder die Auswirkungen exzessiver Mediennutzung auf schulische Leistungen. Ferner wird die Frage nach einer „Mediensucht“ diskutiert. Oft verharrt diese Debatte jedoch, selbst in der Wissenschaft, an den beiden Polen „Medien wirken“ und „Medien wirken nicht“, die beide in ihrer Schwarz-Weiß-Malerei das Bild verfehlen. Für die Wirkbereiche Schulleistung, Gewaltverhalten, Fettleibigkeit, Computerspielabhängigkeit sowie für die Prävention einer exzessiven Mediennutzung, wird zunächst ein umfassender Überblick über den internationalen Forschungsstand gegeben. Anschließend werden eigene Ergebnisse der breit angelegten 4jährigen Längsschnittstudie Berliner Längsschnitt Medien präsentiert. Im Ergebnis zeigt sich ein differenzierteres, aber dennoch eindeutiges Bild: Medien sind in allen genannten Bereichen ein wichtiger und bedeutsamer Risikofaktor, aber beileibe nicht der einzige.

Die Krise der Jungen

Authors: --- ---
Book Series: Interdisziplinäre Beiträge zur Kriminologischen Forschung ISBN: 9783845258560 Year: Volume: 44 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845258560 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Law --- Sociology
Added to DOAB on : 2019-09-27 12:39:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Schulische Leistungsprobleme, auffälliges und gewalttätiges Sozialverhalten, Drogenkonsum, Computerspielabhängigkeit, mangelnde Empathiefähigkeit: Allesamt Phänomene, mit denen Jungen stärker konfrontiert sind als Mädchen. Befinden sich die Jungen in einer Krise? Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes versuchen, die Krise der Jungen unter Rückgriff auf verschiedene Forschungsprojekte des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen (u.a. Schülerbefragung 2007/2008, Berliner Längsschnitt Medien, Pro Kind, Opferbefragung) empirisch zu beleuchten. Die folgenden drei Fragen stehen dabei im Vordergrund: 1. Können für einen bestimmten Phänomenbereich Geschlechterunterschiede beobachtet werden? 2. Lassen sich diese Geschlechterunterschiede durch andere Faktoren neben dem Geschlecht erklären? 3. Gibt es Hinweise, dass sich diese Geschlechterunterschiede in den zurückliegenden Jahren in irgendeiner Weise verändert haben?

Sexueller Missbrauch Minderjähriger durch katholische Geistliche in Deutschland

Authors: ---
Book Series: Interdisziplinäre Beiträge zur Kriminologischen Forschung ISBN: 9783845259390 Year: Volume: 45 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845259390 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Law
Added to DOAB on : 2019-09-30 08:50:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

"In this anthology, empirical findings on sexual abuse by Catholic clerics in Germany are presented for the first time. The results are based on data of two samples of victims and thereby provide in-depth knowledge about background, characteristics and consequences of sexual abuse within the Catholic Church: a quantitative questionnaire study and a qualitative interview study. The analyses of the quantitative survey emphasize the central characteristics of the abuse and their psychosocial effects on the victims. Additionally, reactions of the public authorities and the Catholic Church regarding the victims’ disclosure of the sexual abuse are taken into account. The qualitative research focusses on victims’ different biographical ways of handling the sexual abuse. Particularly the recourse to Catholic beliefs in dealing with the experienced sexual violence is revealed."

Zum Gedenken an Gerhard Fezer (1938-2014). Reden der Akademischen Gedenkfeier der Fakultät für Rechtswissenschaft am 30. Oktober 2015

Authors: --- --- --- --- et al.
Book Series: Hamburger Universitätsreden Neue Folge ISBN: 9783943423372 Year: DOI: 10.15460/HURNF.23.169 Language: German
Publisher: Hamburg University Press
Subject: Law
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:33:19

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This publication documents the speeches held at the Academic Commemorative Ceremony of Gerhard Fezer (1938-2014) at the University of Hamburg on October 30th, 2015. Supplemented by greetings of the Dean of the Faculty of Law, the five speeches, each with a different accent, convey an impressive picture of the colleagues and academic teachers who died at the age of 75 on August 15th, 2014. Gerhard Fezer had taken up a professorship for criminal law and criminal procedural law in Hamburg in 1978 and emerged as a professor in 2004 (but continued teaching); he was a member of the University of Hamburg for almost thirty years.

Listing 1 - 10 of 19 << page
of 2
>>
Sort by