Search results: Found 6

Listing 1 - 6 of 6
Sort by
Chicks Rule!

Author:
Book Series: Cultural Studies ISBN: 9783839404331 9783899424331 Year: Pages: 322 DOI: 10.14361/9783839404331 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:11
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Noch nie zuvor gab es so viele Fernsehserien mit so vielen schönen neuen Heldinnen. Mädchen und Frauen wie Ally McBeal, Buffy, Carrie Bradshaw, Daria, die Gilmore Girls, Joey Potter, Nikita und Xena regieren in der Serienwelt. Dieses Buch geht der Frage nach, wie es zu diesem medialen Trend gekommen ist und was ihn ausmacht. Die Popularität all dieser »Chicks« beruht vor allem auf ihrer Unkonventionalität, Progressivität und Subversivität. Sowohl in ihrer Vielfalt als auch in ihren Repräsentationen und (De-)Konstruktionen von Weiblichkeit unterwandern sie stereotypes Mädchen- und Frausein und verkörpern neue Weiblichkeitsentwürfe.

Rasende Reporter

Author:
ISBN: 9783863120733 Year: Pages: 497 Seiten DOI: 10.26530/oapen_574655 Language: German
Publisher: Primus Verlag Grant: Austrian Science Fund - PUB 77
Subject: History --- History of arts
Added to DOAB on : 2015-09-08 11:02:02
License:

Visualisierungen des Ereignisses

Author:
Book Series: Kultur- und Medientheorie ISBN: 9783839410769 9783837610765 Year: Pages: 146 DOI: 10.14361/9783839410769 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:22
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Springen, Fallen, Spritzen und Explodieren sind Flüchtigkeitsphänomene, die in jüngerer Geschichte durch mediale Inszenierungen Sensationswert erhalten haben und unser kulturelles Bildbewusstsein prägen. Auf der Grundlage einer kulturwissenschaftlich orientierten Bildwissenschaft rekonstruiert der Autor Ursprung und Wandel von Plötzlichkeitsmotiven, um die daraus entstehenden Semantiken und Faszinationseffekte zu ermitteln. Ausgehend von Beispielen aus der wissenschaftlichen, populärkulturellen, journalistischen und Mode-Ikonografie werden Produktionen des visuell Außergewöhnlichen verfolgt sowie überraschende Verbindungen zwischen unterschiedlichen Visualitätskulturen aufgezeigt. Ein reiches Bildmaterial belegt eindrucksvoll, wie Aufzeichnungsmedien an der Herstellung von modernen Ereigniserfahrungen teilhaben.

Gewalt im Computerspiel

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783839435595 9783837635591 Year: Pages: 368 DOI: 10.14361/9783839435595_978-3-8394-3559-5_Gewalt im Computerspiel_Facetten eines Vergnügens____1_368_ Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2017-09-01 11:01:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Grand Theft Auto, Battlefield, Counterstrike – more and more, violence in computer games is becoming the subject of heated discussion. But what emotional experiences does the playful use of virtual violence make possible? Through participato observation in online games and at LAN parties and analyses of interviews, magazines, and videos, Christopher Bareither presents in detail how millions of people can take pleasure from that which would shock others. By refraining from judgmental cliches, this ethnographic study is able to provide a decisive contribution to a debate at the crossroads of popular culture, politics, and the public sphere.

Populärkulturforschung

Author:
Book Series: Edition Kulturwissenschaft ISBN: 9783839445983 9783837645989 Year: Pages: 290 DOI: 10.14361/9783839445983 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2019-03-28 11:21:02
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Popular entertainment and entertainment are considered essentially aesthetic phenomena. But is there a specific "aesthetics of the popular"? And how can mass arts affect the development of worldviews and identity orientations in a problematic way? Kaspar Maase focuses on the "mainstream" of mass arts and their everyday usage practices. In his study, he develops an understanding of popular culture as a network of practical interactions between people, texts, things, contexts, and situations, thus providing basic orientations for empirical research in a variety of disciplines.

»Ich Tarzan.«

Authors: --- ---
Book Series: Science Studies ISBN: 9783839408827 9783899428827 Year: Pages: 184 DOI: 10.14361/9783839408827 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Science (General)
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:30
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Im 19. Jahrhundert noch ein Skandalon, scheint die Vorstellung vom 'Affen in uns' heute eher faszinationsbesetzt. Die Soziobiologie und die Evolutionspsychologie reduzieren menschliches Verhalten auf ein genetisches Erbe aus der Evolution. Wohl keine Ikone der Populärkultur kündigte diese Wendung so plakativ an wie Tarzan, der von Edgar Rice Burroughs 1912 erstmals in Szene gesetzte Affenmensch. Die interdisziplinären Beiträge in diesem Band orientieren sich an der seither in zahllosen Variationen repräsentierten Figur. Sie streben eine kritische Auseinandersetzung mit den Diskursen um und den Bildern von Menschenaffen und Affenmenschen an.

Listing 1 - 6 of 6
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (5)

Primus Verlag (1)


License

CC by-nc-nd (6)


Language

german (6)


Year
From To Submit

2019 (1)

2017 (1)

2014 (1)

2008 (2)

2006 (1)