Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Islamische Selbstbilder

Authors: --- ---
ISBN: 9783947732197 Year: Pages: 384 DOI: 10.17885/heiup.531 Language: English
Publisher: Heidelberg University Publishing (heiUP)
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-10-07 00:04:45
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Going beyond the framework of a mere “Festschrift” in cumulative terms, this volume aims at contributing to recent discussions in the subject area of Middle Eastern studies focusing on individual and autobiographical voices discernible in pre-modern and contemporary Muslim societies. This approach reflects Prof Susanne Enderwitz’ seminal works on the topics of autobiography/autofiction and Islamicate expressions of identity. Among the contributors are Lale Behzadi, Michael Ursinus, Henning Sievert, Paula Schrode, Johannes Zimmermann, Ines Weinrich, and many others.; In der Islamkunde wird seit einigen Jahren sehr lebhaft diskutiert, inwieweit „Horizonte des Individuellen“ in literarischen und dokumentarischen Quellen wahrnehmbar sind. Der Band ist bewusst nicht als kumulativ strukturierte Festgabe konzipiert, sondern soll vielmehr an fachwissenschaftlich relevante Diskussionen anknüpfen. Mit Beiträgen von Lale Behzadi, Michael Ursinus, Henning Sievert, Paula Schrode, Johannes Zimmermann, Ines Weinrich u.v.a.

Der Eigen-Sinn des Bewußtseins

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783839401637 Year: Pages: 122 DOI: 10.14361/9783839401637 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:29
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Es ist kein Geheimnis, daß das, was wir so alltäglich Person, Bewußtsein, Psyche, Individuum etc. nennen, in den avancierten Theorien der Soziologie und der Philosophie zu verdunsten scheint. Immer deutlicher wird, daß das Bewußtsein, dem die Tradition einen Eigenwert zugeschrieben hatte, überformt wird durch soziale Prozesse. Es kann sich nicht selbst beobachten, ohne sich als individuelle Allgemeinheit zu entdecken. Der instruktive Essay von Peter Fuchs setzt sich mit diesem Problem auseinander. Er erkundet das Terrain der Bewußtseinsfrage - im Zusammenhang mit wichtigen Anrainerbegriffen wie eben Person, Psyche, Individuum - auf dem Niveau und mit den Mitteln der Systemtheorie, also einer der Theorien, die den Eigenwert des Bewußtseins massiv zu bedrohen scheinen. Der Begriff der individuellen Signatur und ihrer Gegenzeichnung wird in aller Vorläufigkeit herangezogen, um den Raum der Diskussion des Problems zu öffnen.

Individuum und Kollektiv

Author:
Book Series: Slavistische Beitraege ISBN: 9783876904795 Year: Pages: 287 DOI: 10.3726/b12257 Language: Russian
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:31:48

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die vorliegende Arbeit ist der russischen dramatischen Literatur einer Zeit gewidmet, die entscheidend durch die Oktoberrevolution geprägt ist. In die Position einer Staatsideologie rückten Grundkonzeptionen, die diese fundamental veränderten. Die Themenstellung dieser Arbeit weist zwei Betrachtungsschwerpunkte auf: einerseits geht es um ein Kapitel aus der russischen Dramengeschichte, andererseits um die spezielle Problematik "Individuum und Kollektiv" in der Literatur.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by