Search results: Found 5

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Zukunft der Arbeit – Eine praxisnahe Betrachtung

Authors: ---
ISBN: 9783662492659 9783662492666 Year: Pages: 246 DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-49266-6 Language: Deutsch
Publisher: Springer Nature Grant: VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Subject: Economics
Added to DOAB on : 2018-07-20 16:08:54
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Auf der Grundlage konkreter Forschungsprojekte im Kontext von Industrie 4.0 liefert dieses Fachbuch Szenarien der Gestaltung zukünftiger Industriearbeit. Diese Szenarien lassen sich mit einem einheitlichen Beschreibungsmodell darstellen; dieses Modell kann für weitere Gestaltungsprojekte in der industriellen Praxis herangezogen werden. Anhand dieser praxisnahen technisch-organisationalen Lösungen wird deutlich, wie die Zukunft der Arbeit in Industrie 4.0 unter dem Einsatz moderner Automatisierungs-, Robotik- und Assistenztechnologien – bezogen auf ganz spezifische Anwendungsszenarien – aussehen könnte.

Digitale Souveränität: Bürger | Unternehmen | Staat

Author:
ISBN: 9783662557884 9783662557969 Year: Pages: 187 DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-55796-9 Language: German
Publisher: Springer Nature Grant: VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2018-06-22 17:25:17
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Dieser Themenband beschäftigt sich mit Fragen der zunehmenden Automation und Vernetzung, die unseren Alltag durchdringen. Die Perspektive der Autoren erlaubt einen neuen Blick auf den Umgang und die Nutzung von Daten durch Menschen und Maschinen, sowie die Veränderung der Aufgaben und Prozesse. Die damit verbundenen Arbeitsanforderungen werden zum massiven Wandel von Berufsbildern führen, in dem einfache Tätigkeiten automatisiert und komplexe Tätigkeiten vereinfacht werden. Nicht nur das Arbeiten sondern auch das Lernen, Lehren und Forschen verändert sich durch die Digitalisierung. Die technischen Möglichkeiten wandeln die Lebenswelten mit ihren urbanen Versorgungs- und Infrastrukturen und eröffnen den Wirtschaftsräumen neue Geschäftsmodelle. Diese parallel einsetzenden Entwicklungen führen zu radikalen Umbrüchen, die in den kommenden Jahren sämtliche Aspekte der Gesellschaft verändern werden.

Migrieren – Arbeiten – Krankwerden

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783839404959 Year: Pages: 282 DOI: 10.14361/9783839404959 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:19
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wird über Krankheit von Migranten und Migrantinnen gesprochen, so werden schnell Kategorisierungen von Kulturdifferenz und Fremdheitserfahrung herangezogen. Um kulturalistische und verallgemeinernde Objektivierungen zu überwinden, werden in der Studie anhand biographisch narrativer Interviews seelische, körperliche und sozialweltliche Phänomene im Kontext von Migrationserfahrungen untersucht. Als »medizinische Fälle« diagnostizierte türkische Menschen wurden gebeten, ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Diese biographischen Alltagserzählungen mit ihren Interpretationen der Migrationserfahrungen und des Krankwerdens in Deutschland stehen im Zentrum der Studie. Die eigene Lebenspraxis wird als biographische Arbeit bei der Balancierung lebens- und familiengeschichtlicher Erfahrungen und von gesellschaftlichen Anforderungen gewürdigt. Folgenden Fragen geht die Studie nach: In welche lebensgeschichtliche und gesellschaftliche Konstellation sind die Erfahrungen von Krankheit eingebettet? Welche Rolle spielt die individuelle Migrationsgeschichte? Wie sprechen Menschen über ihr eigenes Leben und die Welt und wie wird dieses Sprechen durch die Einflüsse im Herkunfts- sowie im Migrationsland beeinflusst?

Arbeitsunfall 4.0

Author:
Book Series: Studien aus dem Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik ISBN: 9783845295961 Year: Volume: 72 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845295961 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2019-09-27 08:12:39
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Digitisation and tertiarisation have made it difficult to categorise activities as private or work-related. The two notions that have traditionally been used to make that distinction – i.e. place of work and working time – are losing their importance. An increasing number of employees are subject to the phenomenon of blurred boundaries: They set their own hours, work from home or on-the-go. German Social Accident Insurance, however, determines the question of coverage on the allocation of the accident to either the work sphere or the private sphere of the aggrieved party.The book explores the extent to which it is necessary to modernise the way risks are allocated in order to not discriminate against those who have jobs outside of traditional parameters and discusses whether it is still adequate to base allocation mechanisms on the principles of the employers’ business risk and duties of care. By way of extensive dogmatic analysis and a comparison with other systems of risk allocation, the study proposes a modern take on allocating risks with just results for both employers and employees from all fields of work.

Vocational Education and Training in the Age of Digitization

Authors: --- ---
Book Series: Research in Vocational Education ISBN: 9783847413356 Year: Pages: 280 DOI: 10.3224/84742432 Language: English
Publisher: Verlag Barbara Budrich
Subject: Education
Added to DOAB on : 2020-11-19 00:22:18
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The increasing digitization of the world of work is associated with accelerated structural changes. These are connected with changed qualification profiles and thus new challenges for vocational education and training (VET). Companies, vocational schools and other educational institutions must respond appropriately. The volume focuses on the diverse demands placed on teachers, learners and educational institutions in vocational education and training and aims to provide up-to-date results on learning in the digital age.

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
Narrow your search