Search results: Found 144

Listing 11 - 20 of 144 << page
of 15
>>
Sort by
Global Governance

Author:
Book Series: Einsichten. Themen der Soziologie ISBN: 9783839404577 9783899424577 Year: Pages: 152 DOI: 10.14361/9783839404577 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:09
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Sozialwissenschaften reden ganz selbstverständlich von Global Governance, obwohl es (noch) keinen Weltstaat und auch keine Weltregierung gibt. Dennoch hat sich eine Weltgesellschaft in nuce herausgebildet, die eigene, globale Formen der Regierung und der Selbststeuerung anstelle staatszentrierter politischer Steuerung hervorbringt. Dies geschieht wesentlich mittels Organisationen, Institutionen und Regelsystemen neuen Typs (etwa WTO, BIZ, UN), in die verschiedene Mechanismen der gesellschaftlichen Steuerung (Markt, Recht, Solidarität, Wissen) eingebettet sind. Der Band führt in die verschiedenen Debatten um Global Governance ein, diskutiert Grenzen und Möglichkeiten einzelner Formen gesellschaftlicher Steuerung in der Weltgesellschaft und zeichnet exemplarisch die Entstehung neuer Regimes globaler Steuerung nach. Dabei wird gezeigt, dass die entscheidende Herausforderung in der Steuerung der globalen Wissensgesellschaft liegt.

Historische Generationen

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783839409428 9783899429428 Year: Pages: 292 DOI: 10.14361/9783839409428 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:27
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In Zeiten beschleunigten gesellschaftlichen Wandels hat das Generationsthema Konjunktur. Die wissenschaftsgeschichtliche Rekonstruktion des Generationenverständnisses seit der Antike offenbart jedoch, dass die bei Karl Mannheim angelegte Verbindung von Generationstheorie und Theorien des sozialen Wandels im Zuge der Professionalisierung der Soziologie verloren ging. Diese Studie schlägt durch eine innovative Interpretation der klassischen Vorlage die Brücke zu aktuellen Theorieentwicklungen. Unter Rückgriff auf die Analysen von Margaret S. Archer und Shmuel N. Eisenstadt stellt die Reformulierung des Generationskonzeptes den Konstitutionsprozess historischer Generationen als einen sozialen Mechanismus kulturellen Wandels und kollektiver Kreativität heraus. Damit wird nicht nur der Anschluss an die makrosoziologische Diskussion neu eröffnet, sondern auch die kulturtheoretische Frage nach der Vermittlung von Biographie und Geschichte wieder aufgenommen.

Teilnehmerkreis der Basler Lesegesellschaft 1825-1915. Eine Kollektivbiographie im sozialen und politischen Kontext der Basler Geschichte des 19. Jahrhunderts

Author:
ISBN: 9783952454282 Year: Pages: 304 DOI: 10.26530/OAPEN_621710 Language: German
Publisher: LIBRUM Publishers & Editors LLC Grant: Swiss National Science Foundation (SNSF) - OAPEN-CH - 170326
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2016-12-31 11:01:18
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The members of the 19th century Basel Reading Society belonged to the socio-cultural bourgeoisie. This study is a biography of this group of members of civil society: its transformation is observed and interpreted against the backdrop of the club history of the Reading Society and within the local historical context. The collective body is analysed and portrayed with respect to both the imposed statutory framework, quantitative development, social, political and historical economic factors, and also to individual biographical data.

Making Sex Revisited

Author:
Book Series: KörperKulturen ISBN: 9783839413296 9783837613292 Year: Pages: 466 DOI: 10.14361/9783839413296 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Subject: Gender Studies
Added to DOAB on : 2017-12-09 11:01:52
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Sex is made socially. That this also applies to the biological gender sex - a postulate of queer-feminist theories -, this volume can be determined by biological theories for the first time decidedly and differentiated. The natural-philosophical and biological-medical gender theories of different periods of time (antiquity, incipient modernity, present) are presented and associated with social gender orders. Heinz-Jürgen Voß differentiates the struggling positions and shows that with process-oriented approaches, many genders are conceivable in biological theories - instead of just two or three.

Keywords

medizin --- sociology --- körper --- soziologie --- medicine --- biologie --- queer --- differenz --- gleichheit --- biology --- body --- gender --- sex --- gender studies

Zuhause fremd

Authors: ---
Book Series: bibliotheca eurasica ISBN: 9783839403082 9783899423082 Year: Pages: 430 DOI: 10.14361/9783839403082 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: History --- Migration
Added to DOAB on : 2017-12-09 11:02:27
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Since the beginning of the 1990s, when the arrival of late repatriates from the former USSR reached its peak, Germany's scientific interest in the German-Russian, its history, its migration and its situation in German society is growing. Also the contributions of this volume are dedicated to these topics. However, what distinguishes them beyond their current reference is the German-Russian composition of the authors, who acquire the subject from their own perspective and thereby draw a complex picture.

Belorusskij jazyk. Sociolingvističeskie očerki

Author:
Book Series: Specimina philologiae Slavicae ISBN: 9783876908489 Year: Pages: 156 DOI: 10.3726/b12293 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:31:33
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Kniga Belorusskij jazyk: Sociolingvističeskie očerki vključaet rjad rabot avtora, opublikovannych v 1992-2002 gg. v lingvističeskoj periodike Germanii, Avstrii, Pol'ši, Novoj Zelandii, a takže v meždunarodnom žurnale ,Russian Linguistics'. V sovokupnosti stat'i dajut kartinu jazykovych problem v Belarusi: analiz etnojazykovych tendencij poslednego desjatiletija, rjad istoričeskich ekskursov i ocenki perspektiv razvitija belorusskoj situacii.

Russische und sowjetische Soziolinguistik und tabuisierte Varietaeten des Russischen (Argot, Jargons, Slang und Mat)

Author:
Book Series: Slavistische Beitraege ISBN: 9783876902548 Year: Pages: 194 DOI: 10.3726/b12494 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:31:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird ein Überblick gegeben über die Erforschung sozialer Varietäten des Russischen, die schon seit einigen Jahrzehnten in der Sowjetunion tabuisiert sind. Es wird sowohl die Forschung vor als auch nach der Oktoberrevolution berücksichtigt. Zusammenhänge zwischen Politik und der jeweils betriebenen Soziolektologie werden aufgezeigt.

Das polnische Bauerntum im Werk Eliza Orzeszkowas

Author:
Book Series: Slavistische Beitraege ISBN: 9783876900179 Year: Pages: 211 DOI: 10.3726/b12159 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:10
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Zweck der vorliegenden Arbeit ist es, das literarische Werk, besonders die sogenannten "Bauernerzählungen", der polnischen Dichterin Eliza Orzeszkowa daraufhin zu untersuchen, ob, in welchem Maße und auf welche Weise in ihnen Aussagen zu einem soziologisch-historischen, sachlich also außerliterarischen Problem, nämlich zur Bauernfrage in Polen nach I860, gemacht sind. Zugl.: Erlangen-Nürnberg, Diss., 1962.

Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 20, 2014

Authors: ---
Book Series: Bulletin der Deutschen Slavistik ISBN: 9783866884809 Year: Pages: 96 DOI: 10.3726/b12300 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:11
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Bulletin der deutschen Slavistik wird herausgegeben im Auftrag des Slavistenverbandes von Sebastian Kempgen und Ludger Udolph sowie dem Redaktionskollegium Hermann Fegert, Norbert Franz, Gerhard Giesemann, Ulrike Jekutsch und Monika Wingender. Es bietet alljährlich aktuelle Informationen zu den Slavistik-Standorten in Deutschland, zu slavistischer Forschung und Veröffentlichungen, zu Tagungen, Kooperationen, Studiengängen und einschlägigen Entwicklungen im Fach. Es würdigt Fachvertreter, während sich Nachwuchswissenschaftler/innen mit einem Kurzporträt selbst vorstellen. Das Bulletin ist auch Forum für kritische Auseinandersetzungen in und mit dem Fach und beschränkt sich dabei nicht auf nationale Grenzen.

Diskurs

Author:
Book Series: Einsichten. Themen der Soziologie ISBN: 9783839401286 9783899421286 Year: Pages: 122 DOI: 10.14361/9783839401286 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Mit Michel Foucaults folgenreichem Diktum vom Verschwinden des Subjekts begann die Erfolgsgeschichte des Diskursbegriffs, der seit einigen Jahren auch in der Soziologie an Bedeutung gewinnt, insofern er der »Materialität« und Eigendynamik von Kultur Rechnung trägt. Diese Einführung behandelt zunächst die diskurstheoretische Untergrabung strukturalistischer Leitlinien. Anschließend werden zentrale Begriffe wie »Dekonstruktion«, »Genealogie«, »diskursive Praktiken« und »Performativität« geklärt, um dann den Komplex »Macht-Wissen-Körper-Subjekt« in seiner gesellschaftstheoretischen Dimension in den Blick zu nehmen. Der Text revidiert im Anschluss an Foucault und Butler eine Auffassung von Gesellschaft als gleichsam »äußerer« Macht, die einseitig auf ein Individuum einwirkt, und ersetzt diese Auffassung durch eine Konzeption von Gesellschaft, die dem Individuum eine soziale Existenz zuallererst gewährt und sich, wie das Subjekt, performativ konstituiert.

Listing 11 - 20 of 144 << page
of 15
>>
Sort by