Search results: Found 4

Listing 1 - 4 of 4
Sort by
Der Architekt Heinrich Müller und die Bayrische Postbauschule in der Pfalz

Author:
Book Series: Materialien zu Bauforschung und Baugeschichte / Karlsruher Institut für Technologie, Institut Kunst- und Baugeschichte, Fachgebiet Baugeschichte ISSN: 0940578X ISBN: 9783866447905 Year: Volume: 19 Pages: XXIV, 371 p. DOI: 10.5445/KSP/1000025400 Language: GERMAN
Publisher: KIT Scientific Publishing
Subject: Physics (General)
Added to DOAB on : 2019-07-30 20:01:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Zwischen den Kriegen Postbaurat in Speyer, verwirklichte Heinrich Müller eine Architektur im Dialog mit der Geschichte des jeweiligen Ortes und des allgemeinen kulturellen Gedächtnisses.Müller wechselte 1936 als Professor für Architektur zur damaligen Technischen Hochschule Karlsruhe. Bis heute zeugen der Gerthsen-Hörsaal und die Sporthalle am Forum von seinem Bebauungsplan von 1953 mit dem amerikanischen Ideal der grünen Mitte, eine gute Diskussionsbasis für die Fortentwicklung des KIT-Campus.

Die Frühgeschichte des Fulbright Program in Österreich

Author:
ISBN: 9783706550888 Year: Pages: 190 Seiten Language: German
Publisher: Studien Verlag Grant: Austrian Science Fund - D 4341
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:34:18

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Austria was among the first countries after WWII where the Fulbright Program was set up. In October 1950, a Fulbright Commission convened for the first time in Vienna to arrange for the annual exchange of about 100 scholars and scientists, and students, between the US and Austria. This book describes the conditions of when the program was operationalized within the Austrian academic landscape and analyses the impact of academic exchange in its early period, up until 1964.

Ivan S. Turgenev. Leben, Werk und Wirkung

Author:
Book Series: Vortraege und Abhandlungen zur Slavistik ISBN: 9783631744062 Year: Pages: 282 DOI: 10.3726/b12962 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:44
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die seit 1980 erscheinende Reihe Vorträge und Abhandlungen zur Slavistik bietet Publikationsmöglichkeiten vor allem für kleinere Monographien, die ihrem Umfang nach zwischen Zeitschriftenbeitrag und großem Buch anzusiedeln sind. Aufgenommen werden Themen aus dem Gesamtbereich der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen sowie ihrer Wechselbeziehungen. Neben Untersuchungen werden auch Bibliographien, Forschungsberichte und Editionen veröffentlicht. Die Autoren und Autorinnen der bisherigen Bände kommen aus Amerika, Kanada, Deutschland, Finnland, Polen, Rußland, Schweiz, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn.

Braucht das Gesundheitswesen ein eigenes Regulierungsrecht?

Author:
Book Series: Schriften zur Gesundheitspolitik und zum Gesundheitsrecht ISBN: 9783631732687 9783631732694 9783631635568 Year: Pages: 196 DOI: 10.3726/978-3-653-01577-5 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Medicine (General) --- Law --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Regulierung im Gesundheitswesen ist einerseits spezifisch, andererseits werden zunehmend Regulierungsansätze aus anderen Sektoren übernommen. Dies wirft grundsätzliche rechtswissenschaftliche Fragestellungen auf: Was sind die Besonderheiten des Gesundheitssektors? Dürfen allgemeine Regulierungsformen auf den Gesundheitssektor übertragen werden? Wie beeinflusst die europäische Gesetzgebung diese Entwicklungen? Der Band enthält Beiträge von ausgewiesenen Expertinnen und Experten des Gesundheitsrechts, die sich anhand aktueller Fragen aus den Bereichen Bedarfsplanung, Arzneimittelregulierung, Wettbewerbsrecht sowie der EU-Patientenrichtlinie mit den Möglichkeiten rechtlicher Regulierung im Gesundheitswesen befassen. Dabei wird auch die neuste Gesetzgebung, insbesondere das Versorgungsstrukturgesetz, erörtert.

Listing 1 - 4 of 4
Sort by
Narrow your search