Search results: Found 5

Listing 1 - 5 of 5
Sort by
La pédagogie par l'image en France et au Japon

Author:
ISBN: 9782753507999 9782753546837 Year: Language: French
Publisher: Presses universitaires de Rennes
Added to DOAB on : 2017-03-22 17:18:59
License: OpenEdition licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Depuis la Renaissance en France et l’époque d’Edo au Japon (1600-1868), l’image a été convoquée à des fins d’enseignement : abécédaires, livres et jeux illustrés, images sur papier, images à projeter et, plus récemment, bandes dessinées ont été utilisés pour la transmission à l’enfant de connaissances, de croyances, d’idées, de valeurs et de normes de comportement. L’histoire de l’éducation, discipline florissante dans ces deux pays, a consacré peu de travaux à ces pratiques pédagogiques. Les...

Lenz-Bilder

Author:
ISBN: 9783205783800 Year: Pages: 386 Seiten DOI: 10.26530/oapen_437142 Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Austrian Science Fund - D 4068
Subject: Arts in general
Added to DOAB on : 2013-03-27 11:48:41
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Since the beginning of reception, Büchner's epoch-making narrative Lenz was praised for its iconic quality, for the suggestive verbal mediacy of visual experience and the evocation of mental pictures. But so far research has paid no attention to the fact that this specific interrelation of language and image also strongly influenced the reception of the narrative in the fine arts. For the first time, this study analyses the complex relations between text and image in Lenz and its reception comprehensively, i.e. in consideration of the trias of literary communication: author, work and (artistic) reader. Firstly it is shown how the text-image-relations form the aesthetic fundament of the narrative as means of composition, but also as thematic, metareflexive element. Subsequently the different forms of imagery are analysed, which are generated in this way. The final part of the study presents illustrations based on Lenz and confronts them with the text. More than 700 pictures from 47 artists could be found, e.g. the expressive self-portraits of Walter Gramatté, Toyen's surrealistic compositions, the 'degenerative' etchings of Susanne Theumer or Thomas Kohl's landscape-representations.

Dossier : Images mises en forme

ISBN: 9782713222276 9782713226052 Year: Language: French
Publisher: Éditions de l’École des hautes études en sciences sociales
Added to DOAB on : 2017-12-06 17:20:31
License: OpenEdition licence for Books

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Dossier : Quel rapport l’image entretient-elle avec le support qui la véhicule ? Les vases attiques fournissent une quantité de représentations souvent traitées comme si elles étaient plates et immatérielles. Ce dossier questionne cette matérialité selon deux axes : comment l’image s’adapte-t-elle aux surfaces rondes, sphériques, circulaires du vase ? Varia : Paradigmes masculins (le vieux Priam, le héros euripidéen, sophistes platoniciens, Hermès au gymnase, Ésope). Archéologie d'un mythe (l...

Frosch und Frankenstein

Authors: ---
Book Series: Science Studies ISBN: 9783839408926 9783899428926 Year: Pages: 462 DOI: 10.14361/9783839408926 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Science (General)
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:29
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Populäre Bilder von Wissenschaft werden von Druck- und elektronischen Medien verbreitet. Sie gehören zum Alltagswissen. Wo kommen sie her und wie werden sie gemacht? Gibt es Beziehungen zwischen den Bildern, die in den Wissenschaften produziert werden, und dem Bild, das sich die Öffentlichkeit von Wissenschaft macht? Wenn ja, wie lassen sich diese Beziehungen beschreiben? Der Band untersucht den Zusammenhang zwischen Bildern in der Wissenschaft und von der Wissenschaft vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart: Bilder vom Frosch im Laborexperiment bis zu den Phantasiewelten der Nanotechnologie, denen im Spielfilm und anderen populären Medien die Bilder des 'mad scientist' wie Frankenstein und Dr. Caligari, aber auch des Fortschritts im Hochtechnologielabor gegenüberstehen. Die Beiträge bieten vielfältige Perspektiven auf das Problem, wie Bilder als Medium die 'Innenwelt' der Wissenschaft mit der 'Außenwelt' eines Laienpublikums verbinden.

Ästhetik der Objektivität

Author:
Book Series: Studien zur visuellen Kultur ISBN: 9783839408605 9783899428605 Year: Pages: 254 DOI: 10.14361/9783839408605 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Arts in general
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:26
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Objektivität ist ein Stilmerkmal - strategisch eingesetzt und historisch wandelbar. Die kultur- und geschichtswissenschaftliche Forschung hat die Geschichte der Objektivität zunehmend zum Thema gemacht, dabei aber die Berührungslinien zwischen Kunst und Naturwissenschaft nur wenig beachtet. Tatsächlich aber hatten die Kunsthistoriker, Mediziner, Schriftsteller und Künstler des 19. Jh. ein gemeinsames Thema: die Suche nach dem »wahren Bild«. Was künstlerische Wahrheit sei und was ein wissenschaftliches Verfahren ausmache, wurde in aller Breite sowohl in der Kunst als auch in den Wissenschaften diskutiert. Die beiden kulturellen Figuren des 'Künstlers' und des 'Wissenschaftlers' konturierten sich dabei parallel zu einem zeitgenössischen Geschlechterdiskurs, der in die neue Bestimmung von Objektivität mit einfloss. Der Band behandelt die Vorgeschichte der heutigen Trennung von Kunst und Wissenschaft und ist zugleich ein Beitrag zur Geschichte der visuellen Objektivität.

Listing 1 - 5 of 5
Sort by