Search results: Found 8

Listing 1 - 8 of 8
Sort by
Alien Gender

Author:
Book Series: Film ISBN: 9783839408056 Year: Pages: 314 DOI: 10.14361/9783839408056 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Performing Arts
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:08
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

»Ma'am Captain«, Action Girls und Dritte Geschlechter - die Studie beschäftigt sich mit der Inszenierung von Geschlecht in der populären Kultur am Beispiel von sechs Science-Fiction-Serien. Das hegemoniale Bild heldischer Männlichkeit wird nach wie vor reproduziert, gleichzeitig treten auch neue, weibliche Figurentypen auf. Anhand geschlechtsspezifisch kodierter Themen wie Macht, Autorität, Gewalt, Partnerschaft, Sexualität und Elternschaft werden die narrativen und visuellen Strategien der Geschlechterinszenierung beleuchtet. Die Methodik und die Ergebnisse der Studie sind gut auf die Analyse anderer Film- und Fernsehgenres übertragbar.

Unzeitgemäße Utopien

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783839404966 Year: Pages: 304 DOI: 10.14361/9783839404966 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:19
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In der vorliegenden Untersuchung werden Migrantinnen nach ihren Utopien befragt, ihren »kleinen Träumen« und »großen Sehnsüchten« nachgespürt. Dabei gelingt es, die enge Verflochtenheit zwischen utopischem Denken und migrantischen Praxen herauszuarbeiten und Migrantinnen als kritisch-politische Mitglieder einer demokratischen Gesellschaft darzustellen. Die utopischen Beiträge erscheinen ungetrübt als paradox, naiv und gleichzeitig politisch radikal, strategisch durchdacht. Einseitige Forschungsperspektiven, die Migrantinnen entweder zu »Heldinnen« verklären oder sie in der Rolle als »Opfer« festzurren, werden hier gleichzeitig problematisiert und irritiert.

Geschlecht als Tabu

Authors: --- --- ---
Book Series: GenderCodes - Transkriptionen zwischen Wissen und Geschlecht ISBN: 9783839407134 Year: Pages: 270 DOI: 10.14361/9783839407134 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Gender Studies
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:07
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Dieser Band wendet den ethnologischen Tabu-Begriff auf die eigene, abendländische Kultur und Gesellschaft an. Er erforscht die Produktion des Wissensfeldes »Geschlecht«. Aus der Perspektive verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen wird untersucht, auf welche Weise Geschlecht und Sexualität in das Wissen von Wissenschaft, Fotografie, Film, Literatur, Kultur und Subkultur ein- oder explizit ausgeschlossen werden. Welcher »Wille« motiviert die Thematisierung von Geschlecht, welcher die Dethematisierung? Wie wird ein Tabu durch ein anderes ersetzt? Und aus welchem Grund kann Geschlecht zugleich ein Tabu und ein Feld des Wissens sein? Mit Beiträgen u.a. von Marie-Luise Angerer, Joan Cadden und Bettina Mathes.

»Gender and Science«

Author:
Book Series: Gender Studies ISBN: 9783839406748 Year: Pages: 192 DOI: 10.14361/9783839406748 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Gender Studies
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:07
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Das Buch bietet einen Einstieg in das breite Spektrum der Genderforschung in den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen. Es will zu einem breiten, hochschulweiten Dialog anregen und Möglichkeiten aufzeigen, wie man die Perspektive der Chancengleichheit über die Berücksichtigung von Gender-Aspekten in Forschung und Lehre wirksam in das Qualitätsmanagement der Hochschule integrieren kann. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler insbesondere aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften stellen ihre Konzepte und Projekte vor und geben einen Einblick in die vielfältigen Aspekte und Wechselbeziehungen von »Wissenschaft und Geschlecht«. Die Publikation richtet sich an ein breit definiertes Publikum von Studierenden und Fachwissenschaftlern unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen.

Männlichkeiten und Moderne

Authors: ---
Book Series: GenderCodes - Transkriptionen zwischen Wissen und Geschlecht ISBN: 9783839407073 Year: Pages: 294 DOI: 10.14361/9783839407073 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Gender Studies
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:07
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Rede von der »Feminisierung der Kultur« beherrschte um 1900 die Wissenscodes von Männlichkeiten und Modernisierung. Interdisziplinär geht dieser Band den konträren Diskursen nach, in denen sich die Rhetoriken einer vermeintlichen Krise hegemonialer weißer Männlichkeiten ausbildeten. Betrachtet werden soziokulturelle, ästhetische und politische Felder sowie auch die Kanonisierung und Dekanonisierung von Wissenschaften. Visionen jüdischer Effeminierung stehen neben solchen des Hypervirilen, wissenschaftliche und poetologische Figuren des Dritten neben rassistischen Maskeraden und technischen Utopien.

Images von Gewicht

Authors: ---
Book Series: Gender Studies ISBN: 9783839405048 Year: Pages: 262 DOI: 10.14361/9783839405048 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Gender Studies
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:08
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Begriff der Postmoderne ist äußerst vielschichtig. Er bezieht sich auf eine sozialwissenschaftlich-politische Zeitdiagnose, versucht neuartige kulturelle Entwicklungen zu fassen und bezeichnet zudem ein heterogenes Diskurs-Feld. In diesem Band ist vor allem die US-amerikanische Counter Culture und der damit verknüpfte künstlerische Aktivismus von Interesse, der sich um queer identity politics und die damit verbundenen politischen Ziele - u.a. Reflexivierung und Politisierung von Sexualität - entfaltet hat. Das Buch stellt den kulturellen und intellektuellen Kontext vor, in dem sich seit einer Dekade in den USA die Queer Theory entwickelt hat. Die Queer Theory, als deren profilierteste Vertreterin Judith Butler gilt, stellt Sexualität und sexuelle Identitäten als eine Hauptachse sozial produzierter Differenzen ins Zentrum theoretischer und politischer Überlegungen. Der Band rückt eine zeit-historische Konstellation von Kunst, Wissenschaft und Politik in den Vordergrund, die ihre Beschreibung im Begriff der Postmoderne findet.

Zum Identitätsdiskurs in den Sozialwissenschaften

Author:
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783839405710 Year: Pages: 410 DOI: 10.14361/9783839405710 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Sociology
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:28
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Unter welchen Bedingungen wurde die »Frage der Identität« zu einer akzeptablen - mehr noch: dominanten - Problematisierungsweise sozialer Phänomene? In der diskursanalytischen Untersuchung wird die sozialwissenschaftliche Prägung der Begriffe Identität und Selbst in den Arbeiten von George H. Mead, Erik H. Erikson und Erving Goffman in Zusammenhang mit wissenschaftsgeschichtlichen Entwicklungen und sozialen Bewegungsdiskursen in den USA rekonsturiert. Die Studie ist ein Beitrag zur Geschichte der Soziologie und zu den Gender Studies. Sie verankert feministische, queer und postkoloniale Theorien in Geschichte und Theorie der Sozialwissenschaften und präsentiert Diskursanalyse als ein wissenschaftsgeschichtliches Instrument.

Das Weib als Versuchsperson

Author:
Book Series: Science Studies ISBN: 9783839408360 Year: Pages: 248 DOI: 10.14361/9783839408360 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Science (General)
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:30
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Mit dem practical turn in der Wissenschaftsforschung avancierte das Experiment zu einem vielbeachteten Gegenstand historischer und wissenssoziologischer Untersuchungen. Eines wurde bislang jedoch weitestgehend ausgeblendet: der medizinische Menschenversuch. Dieses Buch widmet sich der Experimentalisierung des Menschen, indem es anhand der Syphilisforschung nachzeichnet, wie der Frauenkörper zu dem »Ding« (Hans Jonas) des Experiments wurde: Welche politischen Leitideen, welche gesellschaftlichen Projekte, welche literarischen Phantasien manifestierten sich in den Menschenlaboratorien des 19. Jahrhunderts?

Listing 1 - 8 of 8
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (8)


License

CC by-nc-nd (8)


Language

german (8)


Year
From To Submit

2007 (8)