Search results: Found 12

Listing 1 - 10 of 12 << page
of 2
>>
Sort by
Latin America's eclusive democracies

Author:
ISBN: 9788599662212 Year: Pages: 111 DOI: 10.7476/9788599662212 Language: Portuguese
Publisher: SciELO Books - Centro Edelstein
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2015-06-28 11:22:40
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This is a refreshing book: it contains nothing trite, rejects conventionality and academic fads, and unswervingly asserts a clear position on thorny issues. With this book, Bernardo Sorj has demonstrated once again what those of us who have followed his career already knew: not only is he an excellent sociologist, but above all, he is a true intellectual, a critical thinker who tackles the main issues of today’s world, and Latin America in particular.

Postcoloniality

Author:
ISBN: 9781845452520 9781785334764 Year: DOI: 10.26530/OAPEN_628399 Language: English
Publisher: Berghahn Books Grant: Knowledge Unlatched - 100108
Subject: History --- Migration
Added to DOAB on : 2017-05-05 11:01:48
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Postcolonial theory is central to many scholarly debates around the world. Some of these debates have become rather sterile and are characterized by a repetitive reworking of old issues, focusing on cultural questions of language and identity in particular. Margaret A. Majumdar investigates the causes of the apparent stagnation of postcolonial theory in some circles, and provides an overview of the divergence between Anglophone and Francophone approaches to the postcolonial. Outlining in particular the contribution of thinkers such as Césaire, Senghor, Memmi, Sartre and Fanon to the worldwide development of anti-imperialist ideas, she offers a critical perspective on the ongoing difficulties of France’s relationship with its colonial and postcolonial Others and suggests new lines of thought that are currently emerging in the Francophone world, which are sure to enliven Anglophone discussion and debates.

Punishment and Political Order

Author:
ISBN: 9780472099825 9780472901135 9780472901135 Year: DOI: 10.3998/mpub.133501 Language: English
Publisher: University of Michigan Press Grant: Knowledge Unlatched - 102013
Added to DOAB on : 2019-02-06 08:17:52
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Most of us think of punishment as an ugly display of power. But punishment also tells us something about the ideals and aspirations of a people and their government. How a state punishes reveals whether or not it is confident in its own legitimacy and sovereignty. Punishment and Political Order examines the questions raised by the state’s exercise of punitive power—from what it is about human psychology that desires sanction and order to how the state can administer pain while calling for justice. Keally McBride's book demonstrates punishment's place at the core of political administration and the stated ideals of the polity.

Europa - geeint durch Werte?

Authors: ---
Book Series: Global Studies ISBN: 9783899427851 9783839407851 Year: DOI: 10.14361/9783839407851 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103266
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Sind es Geschichte und Kultur, die Europa zur Einheit bestimmen? Zieht Europa in der globalen Standortkonkurrenz die alte Karte der "kulturellen Errungenschaft" universeller Werte? Was als Wirtschaftsunion gegründet wurde, wird heute zunehmend als Wertegemeinschaft definiert. Diese Suche nach einem europäischen Wesen entwickelt Züge einer "Identitätspolitik", die an nationalistische Inklusions- und Exklusionsdynamiken erinnert und anzuknüpfen erlaubt. Das neue Sinnbedürfnis überblendet nicht nur die Pluralität europäischer Erfahrungs- und Erinnerungs(ge)schichten, es zeugt zugleich von der als Druck wahrgenommenen Globalisierung. Mit Beiträgen von Michael Böhler, Michael Borgolte, Moritz Csáky, Johannes Feichtinger, Georg Kreis, Adolf Muschg, Sabine Offe, Johannes Pollak, Dragan Prole, Michael Rössner, Shingo Shimada und Moshe Zuckermann.

Kontrollierte Urbanität

Authors: --- ---
Book Series: Urban Studies ISBN: 9783899426762 9783839406762 Year: DOI: 10.14361/9783839406762 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103263
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:58
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Seit rund zwanzig Jahren sind Städte zu Laboren neoliberaler Kriminalpolitik avanciert. Das gilt insbesondere für die Metropolen Nordamerikas und Westeuropas, in denen neue staatliche Polizeistrategien erprobt, private Sicherheitsdienste beauftragt und elaborierte Kontroll- und Sicherheitstechnologien zum Einsatz gebracht werden. Erstmals fassen hier ausgewiesene Experten theoretische und empirische Ergebnisse zur sicherheitspolitischen Kontrolle des innerstädtischen Raums, von Sportveranstaltungen, neuen sozialen Bewegungen und sogenannten Randgruppen in vergleichender Perspektive zusammen.

Politik mit dem Einkaufswagen

Authors: --- --- ---
Book Series: Medienumbrüche ISBN: 9783899426489 9783839406489 Year: DOI: 10.14361/9783839406489 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103326
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Eine gegenseitige Durchdringung von Zivilgesellschaft und Markt manifestiert sich in der Politisierung des Konsums und der Selbstinszenierung von Unternehmen als sozial verantwortliche Bürger. Dies wirft grundlegende Fragen zur Neubestimmung von Bürgerschaftskonzepten und zur Erweiterung des Handlungsrepertoires von Protestakteuren in spätmodernen Konsumgesellschaften auf. Dabei fungieren (neue) Medien sowohl als Vermittler unternehmerischen Engagements als auch als Plattform für die Ausbildung neuer Protestformen. Der Band liefert einen Beitrag zur aktuellen Diskussion und versammelt Perspektiven von Wissenschaftlern und Praktikern.

Soziale Stadtpolitik

Author:
Book Series: Urban Studies ISBN: 9783899426229 9783839406229 Year: DOI: 10.14361/9783839406229 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103301
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Seit den späten 1980er Jahren hat sich in Europa ein Planungsansatz etabliert, der mit quartiersbezogenen Strategien versucht, der sozialräumlichen Segregation in den Großstädten entgegenzuwirken. Die Studie rekonstruiert die Entwicklung dieser Politik von frühen Diskursen bis hin zu politischen Beschlüssen und der Umsetzung in Förderprogrammen und Projekten. Sie zeigt, wie es im Politikprozess zu der jeweiligen Kopplung von Problemdeutung und Instrumentierung kam. Als Beispiele werden die EU-Gemeinschaftsinitiativen URBAN I und II, das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" und die "Sozialorientierte Stadtentwicklung" in Berlin betrachtet.

Investeren in werkzekerheid

Author:
Book Series: WRR Rapporten ISBN: 9789053567579 Year: Pages: 216 DOI: 10.5117/9789053567579 Language: Undetermined
Publisher: Amsterdam University Press
Subject: Political Science --- Sociology
Added to DOAB on : 2018-06-22 11:02:49

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Public administration; Political science; Sociology

Demokratie ohne Grund - kein Grund für Demokratie?

Author:
Book Series: Edition Politik ISBN: 9783837637915 9783839437919 Year: DOI: 10.14361/9783839437919 Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103361
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:57
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Poststrukturalismus dekonstruiert liberal-demokratische Begriffe und lehnt Letztbegründungen für normative Ordnungen ab. Kritiker werfen ihm daher eine Unvereinbarkeit mit einer demokratischen Haltung vor. Derrida, Butler, Laclau und Mouffe vertreten dennoch eine zukünftige und radikale Demokratie. Wie ist dieser "ethical turn" zu beurteilen? Wie gelangen die Wissenschaftler von einer behaupteten Grundlosigkeit zu Gründen für die Demokratie? Luzia Sievi liefert eine detaillierte Analyse sowohl zu den Kritiken an der Demokratie als auch zu den Demokratieentwürfen der genannten Denker - und zeigt, welche Werte und Erkenntnisse bewirken, dass aus scharfen Kritikern starke Verfechter der Demokratie werden.

Rationalitäten der Gewalt

Authors: ---
Book Series: Sozialtheorie ISBN: 9783899426809 9783839406809 Year: Language: German
Publisher: transcript Verlag Grant: Knowledge Unlatched - 103325
Added to DOAB on : 2018-03-30 11:01:59
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Moderne Gesellschaften beruhen auf dem Selbstverständnis, Gewalt einzuhegen, zugleich sind das Recht und die Pflicht zur Gewaltanwendung Grundprinzipien moderner Staatlichkeit. Gewalt, Ordnung und Staatlichkeit sind demnach konstitutiv aufeinander bezogen, doch ihr prekäres Verhältnis erscheint zu Beginn des 21. Jahrhunderts umstrittener denn je. Konzepte wie Rettungsfolter, gerechte Kriege, Ausnahme oder Sicherheit verweisen zugleich auf neue Rationalitäten staatlicher Gewalt. Der Band bietet interdisziplinäre Perspektiven auf historische Kontinuitäten und Brüche staatlicher Neuordnungen von Gewalt in der Gegenwart. Mit Beiträgen von David Garland, Christian Geulen, Sven Kramer, Susanne Krasmann, Alf Lüdtke, Jürgen Martschukat, Andrew W. Neal, Günter Riederer, Ruth Stanley und Anja Feth, Frank Schumacher, Klaus Weinhauer sowie einen bisher im Deutschen unveröffentlichten Text von Judith Butler.

Listing 1 - 10 of 12 << page
of 2
>>
Sort by