Search results: Found 11

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by
Understanding political ideas and movements

Authors: ---
ISBN: 9780719061516 Year: DOI: 10.9760/mupoa/9780719061516 Language: English
Publisher: Manchester University Press
Subject: Political Science
Added to DOAB on : 2011-11-04 00:00:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Written specifically to cover the A2 component of the GCE Government and Politics A-level, this book is a comprehensive introduction to the political ideas and movements that have shaped the modern world. Underpinned by the work of major thinkers such as Hobbes, Locke, Marx, Mill, Weber and others, the first half of the book looks at political concepts including the state and sovereignty, the nation, democracy, representation and legitimacy, freedom, equality and rights, obligation and citizenship. There is also a specific chapter which addresses the role of ideology in the shaping of politics and society. The second half of the book addresses traditional theoretical subjects such as socialism, Marxism and nationalism, before moving on to more contemporary movements such as environmentalism, ecologism and feminism. The subject is covered in a clear, accessible style, and includes a number of student-friendly features, such as chapter summaries, key points to consider, definitions and tips for further sources of information. There is a definite need for a text of this kind. It will be invaluable for students of government and politics at introductory level.

Keywords

philosophy --- marx --- ideology --- marxism

Aesthetics and subjectivity

Author:
ISBN: 9780719024450 Year: DOI: 10.9760/mupoa/9780719024450 Language: English
Publisher: Manchester University Press
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2011-11-04 00:00:00
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

This new, completely revised and re-written edition of aesthetics and subjectivity brings up to date the original book's account of the path of German philosophy from Kant, via Fichte and Holderlin, the early Romantis, Schelling, Hegel, Schleimacher, to Nietzsche, in view of recent historical research and contemporary arguments in philosophy and theory in the humanities. The original book helped make subjectivity, aesthetics, music and language a significant part of debate in the humanity. Bowie develops the approaches to these areas in relation to new theoretical advances which bridge the divide between the continental and analytical traditions of philosophy. In light of the huge growth of interest in German philosophy as a resource for re-thinking both literary and cultural theory, and contemporary philosophy, aesthetics and subjectivity will be indispensable reading for students and teachers in all humanities subjects, from literature, to philosophy, to music and beyond.

Keywords

philosophy --- germany --- aesthetics

Mimesis

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401651 9783899421651 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401651 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Mimesis soll als Grundkategorie einer dialektischen Theorie der Künste eingeführt werden. Dafür wird eine dialektisch-systematische Skizze des Begriffs angelegt: Mimesis ist eine Weise der Widerspiegelung von Realität, die selbst Realität ist, und ist insofern eine ontologisch-erkenntnistheoretische Kategorie. Sie erfasst zugleich auch das Verhältnis von Natur und Kultur und ist insofern eine anthropologische Kategorie. Vor diesem Hintergrund zeigt sich ihre kunsttheoretische Seite: Mimesis offenbart Verborgenes; sie macht sichtbar, was bisher unsichtbar war; sie entwirft eine Welt aus menschlicher Perspektive. Diese drei Seiten des Mimesisbegriffs werden aus Überlegungen von Aristoteles bis hin zu Benjamin, Ricœur und Hans Heinz Holz entwickelt.

Wahrnehmen

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401255 9783899421255 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401255 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy --- Linguistics
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Begriff des Wahrnehmens wird als ein Moment praktisch-sinnlicher Tätigkeit entwickelt. Damit wird angezeigt, dass die Erforschung des Wahrnehmens nicht ausschließlich und vorrangig Thema von Naturwissenschaften ist, sondern eine originäre philosophische Aufgabe darstellt. Wahrnehmen, verstanden als praktisch-sinnliche Tätigkeit, macht darauf aufmerksam, dass wir im Wahrnehmen weder passiv etwas erleiden noch dass das Wahrgenommene außerhalb und unabhängig von unseren Wahrnehmungen vorhanden wäre. Vielmehr meint Wahrnehmen von etwas als etwas Bestimmtem, dass im Vollzug einer gemeinsamen Praxis die dort getätigten Bestimmungen als miteinander geteilte Bestimmungen verstanden werden.

Reflexion

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401668 9783899421668 Year: Pages: 52 DOI: 10.14361/9783839401668 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:12
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Schwierigkeit einer dialektischen Bestimmung der Reflexion gründet in dem Umstand, dass wir es mit einem Strukturbegriff des menschlichen Selbstverhältnisses, mit dem Ganzen des In-der-Welt-Seins zu tun haben und keineswegs mit einer transzendentalphilosophischen Begründung des Wissens. Daher übergreift der Reflexionsbegriff die menschliche Realität und wird zu einem Grundbegriff der Philosophie und die Philosophie zu einem Modell der Realität. Über die Problemstellungen bei Kleist, Kant, Fichte und Hölderlin wird der Leser zu Hegels Reflexionsbegriff geführt. Von ihm aus ist es möglich, zu einem objektiv-transzendentalen Reflexionsbegriff zu gelangen, der unter Berücksichtigung der Überlegungen von Goethe, Heidegger und Plessner schließlich im Reflexionsmodell von Hans Heinz Holz mündet: Reflexion ist Widerspiegelung.

Widerspiegelung

Author:
Book Series: Bibliothek dialektischer Grundbegriffe ISBN: 9783839401224 9783899421224 Year: Pages: 82 DOI: 10.14361/9783839401224 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy --- Linguistics
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Den Kern einer dialektischen und materialistischen Philosophie, die einen Weltbegriff begründen will, bildet die Kategorie »Widerspiegelung«. Sie hat primär eine ontologische und daraus abgeleitet eine erkenntnistheoretische Bedeutung. Ausgehend von Leibniz und Hegel, von Marx und Lenin hat Hans Heinz Holz in zahlreichen Publikationen eine Theorie der Widerspiegelung ausgearbeitet, die von einem exakten Gebrauch der Spiegelmetapher ausgeht. Im vorliegenden Band wird der systematische Gehalt des Widerspiegelungsbegriffs zusammengefasst und durch einen philosophiegeschichtlichen Rückblick vertieft.

Mensch - Natur

Author:
Book Series: Edition panta rei ISBN: 9783839401262 9783899421262 Year: Pages: 194 DOI: 10.14361/9783839401262 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Philosophy
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:03
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die moderne Philosophie hat seit Descartes und Kant und vollends seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts ihre Grundlegung in der Subjekttheorie gesucht. Unter Verdrängung von Metaphysik und Ontologie hat bevorzugt die Anthropologie den Platz der »ersten Philosophie« eingenommen. Hans Heinz Holz möchte demgegenüber die Anthropologie in den Rahmen einer allgemeinen Ontologie und Naturphilosophie zurückführen. Er greift dabei Ansätze auf, die sich aus dem Werk Helmuth Plessners ergeben, und die er im Sinne einer Dialektik der Natur weiterentwickelt.

Ereignis

Author:
Book Series: Kultur- und Medientheorie ISBN: 9783839401699 9783899421699 Year: Pages: 336 DOI: 10.14361/9783839401699 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Von »Ereignis« und »Ereignissen« ist überall dort die Rede, wo über das Einmalige, Neue, noch nicht Dagewesene gesprochen werden soll, über eine Revolution, einen Epochenbruch, eine Erfindung, eine unvorhergesehene Wendung. Das Wort kann als Synonym der Aporien begriffen werden, denen das Nachdenken über die Zeit heute ausgesetzt ist. Zugleich stellt die Rede vom Ereignis heute eines der mächtigsten Ideologeme der Kultur- und Medienindustrie dar. Spätestens seit dem 11. September 2001 taucht der Begriff »Ereignis« häufig in der politischen Rhetorik auf. Grund genug also, zu fragen, was es mit dem »Ereignis« als Wort, Begriff, Kategorie, Anspruch und Versprechen auf sich hat. Der Band versammelt die Beiträge einer viel beachteten internationalen Konferenz des Graduiertenkollegs »Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung« an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/Main.

Kleist lesen

Authors: ---
Book Series: Lettre ISBN: 9783839401057 9783899421057 Year: Pages: 274 DOI: 10.14361/9783839401057 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Languages and Literatures
Added to DOAB on : 2020-01-23 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wie andere Außenseiter der Literatur wurde auch Kleist häufig zum Gegenstand einer Deutungspraxis, welche die Gebrechlichkeit der Texte vor allem als Hindernis auf dem Weg zu einer einheitlichen Interpretation begriffen hat. Die Aufsätze des vorliegenden Bandes, die mehr oder minder deutlich vor dem Hintergrund intensiver literaturtheoretischer Debatten in Frankreich und den USA entstanden sind, nehmen Kleists Literatur in einer anderen Weise ernst. Bei aller Unterschiedlichkeit der individuellen Leseverfahren erscheint das Werk Kleists als Herausforderung an die Literaturwissenschaft. Die Herausforderung besteht nicht zuletzt darin, daß das, was als die ebenso grundlegende wie (häufig) unausgesprochene Voraussetzung jeder literaturwissenschaftlichen Arbeit im Spiel ist, von den Texten Kleists in Frage gestellt wird: die Möglichkeit des Verstehens selbst. Kleists Texte geben weniger eine äußere Realität wieder, als daß sie die epistemologischen Grenzen der Referenz zum Thema machen. Gerade deshalb bietet sich sein Werk für Untersuchungen des Verhältnisses von Literatur und Philosophie, von Sprachlichkeit und Welterfahrung, Subjekt und symbolischer Ordnung, von Gesetz und Gerechtigkeit an.

Nähte am Puppenkörper

Author:
Book Series: Kultur- und Medientheorie ISBN: 9783839401583 9783899421583 Year: Pages: 258 DOI: 10.14361/9783839401583 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:04
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Theater ist Körperkunst. Diese Aussage steht im Zentrum von Meike Wagners Studie »Nähte am Puppenkörper«. Die Autorin verschreibt sich jedoch keinem Abgrenzungsdiskurs zwischen einem 'präsenten', also unmittelbar erlebbaren Theaterkörper und einem (filmischen) Medienkörper, sondern erarbeitet durch den Bezug auf die konstruierten, verstörenden Kunstkörper des zeitgenössischen Figurentheaters eine medienphilosophische Perspektive, die postmoderne Körpertheorien und phänomenologische Ansätze verbindet. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur fortschreitenden Umorientierung der Theaterwissenschaft von binnenästhetischen Analysen zu einer Kulturwissenschaft, welche den »bodily turn« und den Diskurs um die »neuen Medien« in ihre Fragestellungen aufnimmt.

Listing 1 - 10 of 11 << page
of 2
>>
Sort by
Narrow your search

Publisher

transcript Verlag (9)

Manchester University Press (2)


License

CC by-nc-nd (11)


Language

german (9)

english (2)


Year
From To Submit

2003 (11)