Search results: Found 65

Listing 1 - 10 of 65 << page
of 7
>>
Sort by
Produktivitaetsentwicklung in Deutschland

Author:
Book Series: Hohenheimer volkswirtschaftliche Schriften ISBN: 9783631579381 Year: Pages: 223 DOI: 10.3726/b13997 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Economics --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:21
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Produktivitätsentwicklung ist für Deutschland ein Schlüsselfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung. Doch was bedeutet Produktivität, wie wird sie beeinflusst und wie kann sie gemessen werden? Im Sprachgebrauch weist Produktivität einen engen Bezug zur menschlichen Arbeit auf, während ökonomische Produktivitätskennziffern von vielerlei Einflüssen mitbestimmt werden. Neben definitorischen werden methodische Herausforderungen bei der Produktivitätsmessung benannt. Kann ein Catching-up Ostdeutschlands zwischen 1995 und 2003 gemessen werden? Die Wachstumszerlegung, der Data-Envelopment-Ansatz sowie unterschiedliche Daten lassen mehrere Schlussfolgerungen zu. Neben Differenzierungen in den Entwicklungsmustern innerhalb Ost- und Westdeutschlands dominierte die Entwicklung des Kapitalstocks die Ergebnisse.

Interkulturelles Wissensmanagement

Author:
Book Series: Forschungsergebnisse der Wirtschaftsuniversitaet Wien ISBN: 9783631538609 Year: Pages: 240 DOI: 10.3726/b13940 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Sociology --- Business and Management --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:24
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Ziel dieses Buches ist es, ost- und westdeutsche Wissensressourcen und Barrieren im Umgang miteinander aufzuzeigen. Mit Hilfe eines qualitativen Forschungsansatzes entwickelte der Autor ein interkulturelles Wissensmanagementmodell im Kontext Ost- und Westdeutschland. Dieses Modell unterstützt Unternehmen und deren Mitarbeiter, Barrieren im Umgang miteinander zu erkennen und zu überwinden. Außerdem hilft es Managern, kulturelle Unterschiede als Wissensressourcen zu identifizieren und daraus einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Intertemporale Verteilungswirkungen in der gesetzlichen Krankenversicherung der Bundesrepublik Deutschland

Author:
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631443613 Year: Pages: 184 DOI: 10.3726/b13816 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Law --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:30
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Für die gesetzliche Krankenversicherung ist der über den versicherungstechnischen Risikoausgleich einer Individualversicherung hinausgehende Gedanke des sozialen Ausgleichs konstitutiv, auf dem die vielfältigen Verteilungswirkungen beruhen. In Fortführung der wenigen bisher vorliegenden Arbeiten erfolgt hier die Analyse und Quantifizierung der intertemporalen Verteilungswirkungen; nur sie können hinreichend Aufschluß darüber geben, ob und in welchem Umfang die GKV ihre distributive Funktion erfüllt. Die Modellrechnungen bestätigen im wesentlichen die Hypothesen zur Wirkungsrichtung der familienspezifischen Umverteilung auch in einer den Lebenszyklus der Versicherteneinheiten umfassenden Betrachtung. Neben dieser Intrakohortenumverteilung kommt es allerdings angesichts der dramatischen demographischen Entwicklung in den nächsten Jahrzehnten zu einer deutlichen Interkohortenumverteilung zu Lasten insbesondere der Versicherteneinheiten der Geburtenjahrgänge zwischen etwa 1970 und 2020/30. Die mithin gefährdete gesellschaftliche Akzeptanz des Generationenvertrages in der GKV erfordert die Neugestaltung des Finanzierungssystems; eine Alternative stellt das Kapitaldeckungsverfahren mit risikoorientierten Prämien dar.

Stationaere Altenpflege und «Pflegenotstand» in der Bundesrepublik Deutschland

Author:
Book Series: Sozialoekonomische Schriften ISBN: 9783631426890 Year: Pages: 138 DOI: 10.3726/b13659 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Medicine (General) --- Economics --- Sociology
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:38
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die vorliegende Arbeit skizziert den komplexen Prozeß der Präferenzbildung für stationäre Altenpflege und ihrer Inanspruchnahme. Unter Berücksichtigung des sozio-demographischen Problemdrucks sowie durch Rekurs auf ein ganzheitliches Pflegebedarfskonzept wird insbesondere der Frage der De-Institutionalisierung (Substitution stationärer durch - ambulant gestützte - häusliche Pflege) nachgegangen. Im Rahmen einer kritischen Auseinandersetzung mit den Erwartungen der neoklassischen Ökonomik hinsichtlich der Einführung einer Pflege-Sozialversicherung («moral hazard» - und «Sog»-Effekte) wird eine sozialstaatliche Lösung (Öffentliche Sicherstellung) befürwortet, die die allokativen und distributiven Mängel des bisherigen Systems der Sozialhilfe-Finanzierung beseitigen soll.

Selbstbeteiligung bei Arzneimitteln aus ordnungspolitischer Sicht

Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631467060 Year: Pages: 160 DOI: 10.3726/b13751 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Medicine (General) --- Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:33
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die vorliegende Untersuchung soll zeigen, ob eine Selbstbeteiligung ein wirksames Instrument zur Begrenzung der Arzneimittelnachfrage ist. Voraussetzung dafür ist die Kenntnis der nachfragebestimmenden Faktoren für Arzneimittel und deren Wirkung auf die Preis-, Mengen- und Strukturkomponenten. Dieser Untersuchung schließt sich eine Analyse der Effizienz der verschiedenen Formen der Selbstbeteiligung und deren sozialverträglichen Ausgestaltung an. Daraus leitet die Verfasserin Schlußfolgerungen für geeignete Formen der Selbstbeteiligung ab.

Die Einbindung der Bundesrepublik Deutschland in die Europaeischen Gemeinschaften als Problem des Finanzausgleichs

Author:
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631451540 Year: Pages: 291 DOI: 10.3726/b13743 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Law --- Economics --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:33
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Seit ihrer Gründung haben die Europäischen Gemeinschaften für die einzelnen Mitgliedstaaten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Die Einbindung der föderativ aufgebauten Bundesrepublik Deutschland in die Europäischen Gemeinschaften wirft eine Reihe von Finanzausgleichsproblemen auf, die nicht zuletzt durch die zunehmende Verlagerung von Aufgaben auf die Gemeinschaftsebene und den wachsenden Haushalt der Gemeinschaften immer drängender geworden sind. In der vorliegenden Arbeit werden diese Probleme anhand der ökonomischen Kriterien der Föderalismustheorie systematisch identifiziert und Lösungsansätze aufgezeigt. Dabei werden sowohl Aspekte der Beziehungen der Europäischen Gemeinschaften zur Bundesrepublik Deutschland insgesamt als auch die Auswirkungen der europäischen Integration auf den deutschen Finanzausgleich behandelt.

Der Laenderfinanzausgleich in Deutschland

Author:
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631368664 Year: Pages: 238 DOI: 10.3726/b13737 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Economics --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:34
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der Länderfinanzausgleich in Deutschland steht vor einer grundlegenden Neuordnung. Das Gutachten für das Land Hessen analysiert den heutigen Länderfinanzausgleich einschließlich der Bundesergänzungszuweisungen aus finanzwissenschaftlicher Sicht. Ausgehend von den Defekten des bestehenden Systems werden die Möglichkeiten einer zielgerichteten Reform erörtert. Der Verfasser plädiert für die Beseitigung aller Sonderregelungen und für die Abschaffung der Bundesergänzungszuweisungen mit Ausnahme der Hilfen für die neuen Länder. Darüber hinaus empfiehlt er eine deutliche Reduktion der Nivellierungsintensität des horizontalen Länderfinanzausgleichs durch ein flexibles Tarifmodell, das positive Leistungsanreize für Zahler- wie Empfängerländer sicherstellt.

Oeffentliche Sportfoerderung in der Bundesrepublik Deutschland

Author:
Book Series: Finanzwissenschaftliche Schriften ISBN: 9783631491737 Year: Pages: 226 DOI: 10.3726/b13715 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Sports Science --- Economics --- Political Science
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:35
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Dissertation stellt die bundesdeutsche Sportförderpraxis in quantitativer wie qualitativer Hinsicht über einen Zeitraum von 25 Jahren dar, wobei - im Gegensatz zu bisherigen Veröffentlichungen - die kommunale Sportförderung im Mittelpunkt der Betrachtung steht. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die theoretische Analyse des Status quo. Wieso verausgabt der Staat in einem marktwirtschaftlichen System Milliarden für den Sport, warum fließen die öffentlichen Gelder fast ausschließlich in Richtung des organisierten Vereinssports, und wie erklärt sich die Höhe von Sportbudgets oder die Tatsache, daß Sportpolitik in erster Linie eine kommunale Angelegenheit ist?
Die Daten für die zahlreichen empirischen Analysen wurden größtenteils vom Autor selbst erhoben. So fließen u.a. Abfragen kommunaler Sportförderrichtlinien und Sportbudgets sowie eine Studie zum Werbewert von Sportstätten in die Arbeit mit ein.

Tertiaerisierungsdefizite im Industrieland Bundesrepublik Deutschland

Author:
Book Series: Sozialoekonomische Schriften ISBN: 9783631444337 Year: Pages: 344 DOI: 10.3726/b13661 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Economics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:32:37
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Der zunehmende Tertiärisierungsprozeß gilt als ein charakteristisches sozialökonomisches Entwicklungsmuster moderner Industriegesellschaften. Im Gegensatz zu vielen anderen OECD-Staaten ist dieser Tertiärisierungsprozeß in der Bundesrepublik Deutschland allerdings weniger weit vorangeschritten. Noch immer wird die Bundesrepublik vielfach als «überindustrialisiert» bezeichnet. Die vorliegende Studie verdeutlicht, daß von einer «Überindustrialisierung» der Bundesrepublik Deutschland keinesfalls gesprochen werden kann. Wohl aber lassen sich ausgeprägte Tertiärisierungsdefizite im Bereich sozialer und ökologischer Dienstleistungen nachweisen. Eine stärker dienstleistungsakzentuierte Wachstumsstrategie, wie hier für die Bundesrepublik Deutschland entwickelt, vermag nicht nur diese Tertiärisierungsdefizite abzubauen, sondern fördert zugleich die Schaffung zukunftsorientierter und ökologisch unbedenklicher Arbeitsplätze.

Zur Vitalitaet slavischer Idiome in Deutschland

Author:
Book Series: Slavistische Beitraege ISBN: 9783876909349 Year: Pages: 316 DOI: 10.3726/b12748 Language: German
Publisher: Peter Lang International Academic Publishing Group
Subject: Linguistics
Added to DOAB on : 2019-01-15 13:31:32
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Germany has gradually become Europe's largest immigration country and is increasingly shaped by the image of a multicultural and multilingual society. However, the issue of multilingualism receives little attention, especially with regard to Slavic migration idioms. The aim of the present study is the empirical investigation of the current language behavior of Slavophone immigrants and the determination of the vitality of their native languages. On the basis of a nationwide survey of 500 immigrants detailed microsociological data on the use of Slavic languages ​​depending on persons, topics and situations will be collected and the influence of linguistic ecological factors such as attitudes, motivations, identity and social network of speakers on language use and language content will be investigated. In addition, on the basis of interdisciplinary approaches to the description of linguistic minorities, the vitality of slavins is analyzed comparatively, showing the current situation and the future development of Slavia in Germany in general and specific tendencies of ethnolects in particular.&#xD;

Listing 1 - 10 of 65 << page
of 7
>>
Sort by
Narrow your search

Publisher

Peter Lang International Academic Publishing Group (65)


License

CC by (62)

CC by-nc-nd (3)


Language

german (64)

english (2)

russian (1)


Year
From To Submit

2018 (49)

2015 (2)

2014 (2)

2013 (1)

2012 (1)

2010 (1)

2005 (1)

2004 (1)

1997 (1)

1996 (1)

More...
-->