Search results: Found 3

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Naissance de la diplomatie moderne (XIIIe-XVIIe siècles)

Author:
Book Series: Studien zur Geschichte des Völkerrechts ISBN: 9783845284361 Year: Volume: 36 Pages: 846 DOI: http://dx.doi.org/10.5771/9783845284361 Language: German
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Subject: Law
Added to DOAB on : 2018-11-05 12:58:40
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

The author investigates the birth of modern diplomacy. Drawing on a wide-ranging body of textual materials dealing with the ambassador from the 13th to the 17th century, he analyses how that figure was developed within a complex constantly renewed field of interaction between law, ethics and politics, where theory and practice are intertwined in an unresolved dialectical interaction. The first part examines how the legal status of the ambassador was shaped during the late Middle Ages and how this process influenced early-modern scholarship on diplomacy. The second part investigates how the emergence of the modern State both reinvigorated and reshaped the scholarly approaches to the different themes linked to the figure of the ambassador. The third part proposes an account of how the professional status of the ambassador developed within the examined body of literature. Through the prism of these approaches, diplomacy appears as a foundational matrix of modern political rationality.

Protegierte und Protektoren

Authors: ---
ISBN: 9783412505356 9783412506766 Year: Language: German
Publisher: Böhlau Grant: Knowledge Unlatched - 104120
Subject: History
Added to DOAB on : 2019-05-14 11:21:15
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Protektion ist ein Schlüsselbegriff der politisch-sozialen Sprache der europäischen Neuzeit. Der Band rückt die sich wandelnden Semantiken und Praktiken des Schutzes vom 16. bis frühen 20. Jahrhundert erstmals systematisch in den Blick. Die Beiträge spannen einen weiten Bogen von Jean Bodins Definition von Protektion als ungleiche Allianz über das völkerrechtliche Institut des Protektorats bis hin zu den gegenwärtigen Debatten um eine responsibility to protect. Ausgewählte Fallbeispiele zeigen auf, dass politische Schutzverhältnisse nicht nur ein Macht- und Legitimationsinstrument der Großen waren. Sie stellten auch eine Option für mindermächtige Akteure dar, um ihre Unabhängigkeit zu wahren oder sich gegen Übergriffe des eigenen Herrschers zur Wehr zu setzen. Zugleich konnte die erlangte Sicherheit jedoch stets wieder in den Verlust der eigenen Selbständigkeit münden.

Ständige Vertretung

Author:
Book Series: Kultur und soziale Praxis ISBN: 9783839403716 9783899423716 Year: Pages: 110 DOI: 10.14361/9783839403716 Language: German
Publisher: transcript Verlag
Subject: Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-02-11 11:21:20
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

In politikwissenschaftlichen Studien erscheinen Diplomaten häufig als Elemente in einem übergeordneten System zwischenstaatlicher Beziehungen. Der vorliegende Band betrachtet sie hingegen als eigenständige Akteure und stellt ihren konkreten Berufs- und Lebensalltag ins Zentrum einer ethnographischen Studie. In diesem Rahmen widmet er sich insbesondere der spezifischen Form internationaler Mobilität, die den diplomatischen Alltag prägt, und analysiert diese als eine Sonderform transnationaler Migration. Durch dichte Beschreibungen und lebendige theoretische Reflexionen bietet die Studie einen fundierten Einblick in diplomatische Lebenswelten.

Listing 1 - 3 of 3
Sort by
Narrow your search

Publisher

Böhlau (1)

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (1)

transcript Verlag (1)


License

CC by (1)

CC by-nc (1)

CC by-nc-nd (1)


Language

german (3)


Year
From To Submit

2017 (1)

2016 (1)

2005 (1)