Büchner-Verlag

http://https://www.buechner-verlag.de/

About

Büchner-Verlag is an independent publishing company that publishes academic literature as well as non-fiction books. Our interest lies in innovative works from the literary, cultural and social sciences with a special focus on media and film related titles. We publish monographs as well as edited anthologies. Titles that are chosen for open access (exclusively or in addition to the buyable book version) are released under a Creative Commons License. Büchner open access publications are freely accessible from multiple platforms. That includes the Büchner website buechner-verlag.de, and the publisher’s repository at omeka.buechner-verlag.de which offers an OAI-PMH interface.

Peer review info

Büchner titles undergo a strict reviewing process. All book proposals and manuscripts, after an initial assessment and upon receipt of the complete manuscript, are submitted to the publisher’s in-house editors and/or – depending on the subject matter and its scope – to collaborating experts. If the manuscript is suitable for publication in a series, it is also submitted to the editor(s) of the series for the purpose of review. The majority of Büchner’s academic literature are dissertations or other scholarly works for which evaluations by experts of the relevant discipline already exist; those available evaluations are taken into account. In order to maintain the high-quality standards of Büchner publications, all reviewing editors are either experienced scholars related to a scientific institution and/or are experienced editors in publishing with an academic background in the respective field.

License info

The default license for Büchner-Verlag’s open access titles is a Creative Commons BY-NC 4.0 license. Authors are free to discuss other license options with the publisher.


Browse results: Found 6

Listing 1 - 6 of 6
1917 – Die korrumpierte Revolution

Authors:
ISBN: 9783963177231 Year: Pages: 244 DOI: 10.14631/978-3-96317-723-1 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: History
Added to DOAB on : 2020-03-11 16:03:21
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Russische Revolution von 1917, die in Wirklichkeit aus mehreren Erhebungen bestand, bildet die Zäsur zwischen »langem« 19. und »kurzem« 20. Jahrhundert und leitete das sogenannte »Zeitalter der Extreme« (Eric Hobsbawm) ein. Viele, die an den Erfolg der Revolution geglaubt hatten, wurden von den tatsächlichen Entwicklungen bitter enttäuscht. Wieder einmal war eine Revolution nicht dazu in der Lage gewesen, das zu erreichen, was von vielen erwartet, ja herbeigesehnt wurde. Die revolutionäre Erhebung des Februar 1917 endete mit ihrer Korrumpierung im Oktober desselben Jahres. Frank Jacob widmet sich auf Basis eines analytischen Vergleichsmodells der Frage nach dem Prozess dieser Korrumpierung und zeigt, ob diese einer zwangsläufigen Entwicklung der Ereignisse oder vielmehr dem Machtwillen einiger weniger geschuldet war.

Creative Crowds

Authors:
ISBN: 9783941310421 Year: Pages: 408 DOI: 978-3-96317-709-5 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: Media and communication --- Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-01-17 15:34:45
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Die Vorstellungen von Fans als hysterischen Teenies, aggressiven Hooligans oder nerdigen Einzelgängern haben sich drastisch gewandelt. Wurden Trekkies, Live-Rollenspieler oder Gothics vor einigen Jahren noch kritisch beäugt, debattiert heute jeder über die »Hobbit«-Filme oder die neue »Sherlock«-Staffel und kann sein Ramones-Shirt beim Discounter kaufen. Durch das Internet sind Fans nicht nur im Mainstream angekommen, sondern mündiger und kreativer geworden. Längst geben sie sich nicht mehr nur der Verehrung ihrer Lieblingsfiguren und Idole hin, sie erobern auch für sich selbst und ihren kreativen Output einen Platz in der Popkultur. Der vorliegende Band versammelt Beiträge aus verschiedenen Disziplinen zu einem facettenreichen Spektrum von Fandoms, Fankulturen und Fankreationen im deutschsprachigen Raum: vom Fußballstadion bis ins Onlineforum, von Cosplayern zu Viddern, von Prince bis »Twilight«.

Gestörter Film

Authors:
ISBN: 9783941310322 Year: Pages: 124 DOI: 978-3-96317-635-7 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: Media and communication
Added to DOAB on : 2020-01-17 15:30:09
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Wes Cravens »A Nightmare on Elm Street« (1984) genießt heute mehr denn je Kultstatus. Allein der Gedanke an seine Hauptfigur Freddy Krueger jagt noch immer vielen Zuschauern einen Schauer über den Rücken – und zaubert eingeweihten Slasher-Fans ein Grinsen ins Gesicht. Katharina Rein unterzieht diesen unbestrittenen Genre-Klassiker einer intensiven Lektüre, in der sie den zentralen Momenten der Störung nachspürt. Anhand ausgewählter Sequenzen des Films deckt sie die Funktionsweisen von Störungen im Horrorgenre auf. Entgegen verbreiteter Auffassungen begreift sie diese im Anschluss an Michel Serres nicht als hinderlich, sondern als produktiv. Wie Rein zeigt, ist es diese Produktivität, die maßgeblich zum andauernden Erfolg und zur filmgeschichtlichen Bedeutung von »A Nightmare on Elm Street« beigetragen hat.

Hier sind wir!

Authors:
ISBN: 9783941310018 Year: Pages: 108 DOI: 10.14631/978-3-941310-55-1 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: Gender Studies --- Social Sciences
Added to DOAB on : 2020-01-17 14:59:09
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

»Hier sind wir!« – Ein Titel, der Lust macht auf die Perspektive einer jungen Feministin, der auch zu gemeinsamen Dialogen einladen will und Einsichten in die historische Entwicklung eines feministischen Berufsverständnisses im Rahmen der ersten und zweiten deutschen Frauenbewegung gewährt. Darüber hinaus wird der Blick auf eine neue Generation feministischer Frauen gerichtet und berufliche Selbstverständnisse erforscht. Unter Berücksichtigung politischer Entwicklungen werden damit aktuelle Bezüge und historisch gewachsene, frauenbewegte Traditionen kritisch geprüft und Alternativen in Bezug auf intergenerative Beziehungen entwickelt.

Parteiprogramme

Authors:
ISBN: 9783941310032 Year: Pages: 243 DOI: 10.14631/978-3-96317-708-8 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: Political Science --- Media and communication
Added to DOAB on : 2020-01-17 15:09:42
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

Warum eine Untersuchung der politischen Sprachverwendung? Das wichtigste Werkzeug in der Politik ist die Sprache, als Instrument, mit dem Meinungen artikuliert und verbreitet werden, mit dem politische und den Willen des Volkes repräsentierende Entscheidungen getroffen werden. Die Sprache der Politik ist jedoch auch eine Sprache der Beeinflussung. So versuchen politische Parteien, mit Hilfe ihrer Parteiprogramme (Grundsatzprogramme, Wahlprogramme) für die eigene Programmatik zu werben und stellen insofern einen wichtigen wie interessanten Texttyp im Bereich der politischen Kommunikation dar. Die Parteiprogramme dienen etwa der innerparteilichen Verständigung, der Selbstdarstellung nach außen und als Grundlage für die Verständigung in der Öffentlichkeit. Andreas Ickes stellt den Texttyp Parteiprogramm in seinen diversen Spielarten und Realisierungsformen vor. Er dokumentiert diejenigen Aspekte der sprachlichen Gestalt, die für diesen Texttyp charakteristisch sind und verortet den Gebrauch von de Typs Parteiprogramm im Gefüge der politischen Kommunikation. Die detaillierte Darstellung ist mit parteiübergreifendem Beispielmaterial, kommentierten Textstellen oder auch Formen der kontrastiven Analyse unterfüttert. So hilft die Analyse und Reflexion der politischen Sprachverwendung, die sprachlichen Möglichkeiten der Inhaltsvermittlung nicht nur zu erkennen, sondern auch die eigene Kritikfähigkeit zu verbessern.

Sampling in der Musikproduktion

Authors:
ISBN: 9783963171901 Year: Pages: 384 DOI: 10.14631/978-3-96317-721-7 Language: German
Publisher: Büchner-Verlag
Subject: Music
Added to DOAB on : 2020-01-22 12:28:23
License:

Loading...
Export citation

Choose an application

Abstract

20 Jahre Streit um eineinhalb Sekunden kopierte Musik? Die Auseinandersetzung im Fall »Metall auf Metall« zwischen der Musikgruppe Kraftwerk und dem Komponisten Moses Pelham beschäftigte 2019 sogar den Europäischen Gerichtshof. Sie zeigt, dass das Urheberrecht zu einem gesellschaftlichen Streitthema geworden ist, das sich aus der Nische des künstlerischen Bereichs in den Alltag nahezu aller Menschen gedrängt hat. Dieser Prozess lief nicht unbemerkt von der Wissenschaft ab und dennoch ist diese gerade erst dabei, die Implikationen und Effekte dieser urheberrechtlichen Ausdehnung genauer zu verstehen. Der Soziologe Georg Fischer liefert die erste empirische Studie zum Sampling in der Musik, die explizit den Einfluss des deutschen Urheberrechts auf die kreative Praxis untersucht. Er zeigt die Fülle und Vielfalt an kreativen Umgehungsstrategien, die sich im Schatten des Urheberrechts ausgebreitet und verankert haben – und mit denen die Künstler_innen die eigene Sichtbarkeit sowie die ästhetische Komplexität und monetäre Verwertung ihrer Werke notgedrungen einschränken.

Listing 1 - 6 of 6